Gesellschaft für Bildung und demokratische Teilhabe e.V.

Rückblick:


Am 16.05.2024 veranstalteten wir den Vortrag "Caspar David Friedrich & Ernst Moritz Arndt - Identitätssuche im Epochenumbruch"
2024 gedenkt die Stadt Greifswald des 250. Geburtstages Ihres bekanntesten Bürgers, des Malers Caspar David Friedrich. Der GBT e.V. war dieses Jubiläum Anlass, den Romanisten und Autoren Prof. Reinhard Bach zum Vortrag einzuladen. Er hat über sein Buch „Caspar David Friedrich & Ernst Moritz Arndt – Identitätssuche im Epochenumbruch“ gesprochen. Er ordnete dabei die beiden Freunde in den geistesgeschichtlichen Kontext ein. Er zeigte an Friedrich und Arndt, dass es Verbindungslinien zwischen Aufklärung und Romantik gibt. Darüber hinaus zeigte er den Zusammenhang von Kunst und Gesellschaftskritik – insbesondere in Zeiten eines Epochenumbruchs.


Zusammenfassung

folgt demnächst

Am 18.04.2024 fand der Vortrag "Sklaverei und Rassismus - oder - eine Reise des Vergessens und Ignorierens" statt. Es war eine Dokumentation vom Altertum bis in die Gegenwart. In diesem Vortrag stellte uns Frank Heitmann das Buch "Subs" von Thor Kunkel vor.
Referent: Frank Heitmann


Erklärung des Islamischen Staates (IS) zu weiblichen Gefangenen und Sklaven

Quelle: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM)


Weißsein als Privileg

Quelle: Deutschlandfunk


 


Am 21.03.2024 war "Mitmachen ausdrücklich erwünscht!"
Die GBT e.V. hat ihre Auftaktveranstaltung zum Thema Erinnerungsberichte über die Coronazeit
"Betroffene berichten - Jeder bekommt eine Stimme" in die Tat umgesetzt. Hier konnte jeder, der wollte, seine Geschichte und Gefühlslage zuz dieser schwierigen Zeit mitteilen. Diese kleinen Videos werden derzeit zu einem Video zusammengeschnitten. Sobald es fertiggestellt ist, wird es hier auf der Internetseite veröffentlicht. Bleibt also gespannt. Vielen Dank an dieser Stelle an Reinhard Schulz als Kameramann.


Bastian Barucker erzählte uns am 15.02.2024 seine Meinung zum Thema Spaltung der Gesellschaft und wie wir sie überwinden können.

Zu finden ist die Webseite von Herrn Barucker hier:  https://bastian-barucker.de/

Kurzbericht des Vortrages und der Diskussion nach dem Vortrag

Link zum Video des Vortrages auf dem Youtube-Portal von Reinhard Schulz

https://youtu.be/C4jIDgiT2aw?si=2SZsrtUxi_1RfG4H

Am 18.01.2024 um 19 Uhr war Tom Lausen unser Gast, um mit Akteuren aus Politik und Bürgern dieses Landes über die Wirksamkeit und Sicherheit der Covid-19-Impfstoffe zu informieren.


Material zum Vortrag/Zusammenfassung

Am 23.11.2023 um 19 Uhr war Herr Major a.D. Florian D. Pfaff zu Gast und hielt den Vortrag "Weshalb beteiligt sich Deutschland nach 1990 wieder an Kriegen?"

Florian D. Pfaff diente von 1976 bis 2013 in der Bundeswehr, zuletzt im Rang eines Majors. Öffentlich bekannt wurde er im Jahr 2003 durch seine Weigerung, den rechtswidrigen Befehlen seiner Vorgesetzten zu gehorchen, die ihn aufforderten, die Gesetzeslage und sein Gewissen zu ignorieren und indirekt am Irakkrieg mitzuwirken.
Von der Bundeswehr wurde er für seine Weigerung, die Gesetze zu brechen und an dem Angriffskrieg mitzuwirken, in die Psychiatrie überwiesen, mit Gefängnis bedroht und vom Truppendienstgericht degradiert. Letztinstanzlich wurde er aber (vom Bundesverwaltungsgericht) freigesprochen und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Carl-von Ossietzky-Medaille der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin) sowie den World Citizen Award (USA). Er ist seither aktiv in der Friedensbewegung tätig.

 


Material zum Vortrag

Der Vortrag wurde aufgezeichnet. Er ist unter dem folgenden Link zu finden:

Vortrag:                     https://www.youtube.com/watch?v=goGaezX9AuY

Diskussionsrunde:     https://www.youtube.com/watch?v=zjOisH0lROI

Am 19.10.2023 um 19 Uhr hielt Herr Prof. Peter Gerdsen den Vortrag "Freiheit als Bestimmung des Menschen - Gefährdungen in dramatischer Zeit".

Der Vortrag untersuchte das Wesen der menschlichen Freiheit an Hand des ›Alten Testaments‹. Dabei zeigte Herr Prof. Gerdsen, dass unsere Welt mit den Merkmalen Raum, Zeit und Bewusstsein Aufforderungscharakter für den Menschen hat, sich zur Freiheit zu entwickeln. Die Gefährdungen der Freiheit in unserer dramatischen Zeit wurden unter anderem an Hand eines Zitats aus dem Roman 1984 von George Orwell untersucht. Die Bewusstwerdung der Mechanismen der Angriffe auf die Freiheit erweist sich als wesentliches Mittel, sich ihrer zu erwehren.

Dieser Vortrag wurde erstmalig erfolgreich als gemeinsame Veranstaltung von KALEB e.V. Region Greifswald und GBT. e.V. (i.G.) gehalten.


Material zum Vortrag

Der Vortrag und die Diskussionsrunde wurden aufgezeichnet. Sie sind unter folgenden Links zu finden:

Vortrag                     https://youtu.be/RCy4aqF1QRY?si=tb4Ye_MXIB0uPCpV

Diskussionsrunde     https://youtu.be/6Dr6_3XuG7A?si=03Ti65Zh6-XbRPyP

Am 21.09.2023 um 19:00 Uhr wurde der Vortrag "SARS-CoV-2: Real oder Mythos?" gehalten.
In diesem Vortrag lag der Fokus auf den Arbeitsschritten der Virologen im Labor, welche hinterfragt werden müssen.
Referentin war Diplom-Biomathematikerin Jeanette Bahr

pdf-Datei zum Herunterladen

Pfingsttreffen auf der FRAMIKA-Ranch zum Austauschen und Handeln und für Spiel und Spaß. Für das kulinarische Wohl wurde gesorgt.

ergänzender Vortrag am 29.06.2023 zum Earth for All-Modell des Club of Rome von Dr. rer. nat. Gunter Jess.

Vortrag am 27.04.2023 "Gedanken nach Lektüre von "Earth for All" - dem neuesten TEC-Bericht an den Club of Rome" von Dr. rer. nat. Gunter Jess

pdf-Dateien zum Herunterladen

Vortrag am 06.04.2023 "H2 Grüner Wasserstoff - Eine Analyse eines vermeintliche Zukunftsstoffes" von Frank Heitmann

pdf-Datei zum Herunterladen

Vortrag am 16.02.2023 "Energiewende und Nachhaltigkeit unter globaler Betrachtung - Diskussionsangebot für Bürger" von Frank Heitmann

pdf-Datei zum Herunterladen